Metropolink feiert 10. Jubiläum

Während großformatige Murals in der Stadt produziert und realisiert werden, mitunter das höchste geschlossene Kunstwerk Deutschlands mit 83m in der Spitze und über 1.400m2, mündet der urbane und künstlerische Höhepunkt von Metropolink auf der ehemaligen US-Liegenschaft Patrick-Henry-Village über einen Zeitraum von 2 Wochen.
Rundum das Metropolink Headquarter, die Metropolink´s Commissary, entsteht ein kompositorischer Melting-Pot mit Künstler*innen aus aller Welt, wo Urbane Kunst auf musikalische Highlights trifft. Neue Wandgestaltungen verschmelzen mit gegenwärtigen kreativen Strömungen, wie inspirierender Visual-Art oder grandiose Skulpturen und Installationen. Originelle Interventionen aus dem Bereich der künstlichen Intelligenz, wollen zeigen was technisch möglich ist.

Metropolink will Lieblingsorte schaffen, im Zeitgeist und verbindendes Element zwischen Tradition und Aufbruch zugleich..

Für unsere Veranstaltungen bieten stark reduzierte Soli-Tickets für Menschen, egal ob in Ausbildung, Studierende, oder Menschen ohne stabiles Einkommen, die Möglichkeit, das Festival vergünstigt besuchen zu können. 2024 waren ca. 1000 Besucher*innen bis einschliesslich 24Jahren zu 50% des Ticketpreises auf dem Festival.
Dank der Unterstützung der Manfred Lautenschläger Stiftung können wir das Opening für Alle zum super günstigen Preis von 10€ anbieten. Zu den meisten anderen Events wird es neben den regulären Tickets auch Soli Tickets geben.

Wir freuen uns auf den Sommer, auf Metropolink, auf Euch!!!

Metropolink Festival 25.7. – 03.08.2024

10 Jahre Metropolink Festival – in diesem Jahr steht ein besonderes Jubiläum an und unsere Vorfreude ist grenzenlos. Wir freuen uns auf den Sommer, auf Metropolink, auf Euch!!!

Program

Donnerstag - 25.07.

Einlass 18:00 Uhr
20:00 Uhr
Live
Jordan McKampa
Soul, R’n’B
Der im Kongo geborene Londoner hatte seinen Durchbruch bereits mit Anfang zwanzig. Zunächst beeindruckte er mit authentischer Folkmusic, doch nach einer bemerkenswerten musikalischen Entwicklung sehen wir nun einen selbstbewussten Soulstar mit atemberaubendem Flair. Jemand, der sich und sein Schaffen immer mehr akzeptiert und seinen persönlichen musikalischen Geschmack auf die Bühne bringt. Sein zeitloser Sound vereint Einflüsse von Bill Withers, Blackstreet, Marvin Gaye und Dur Hill und sprüht nur so vor Lebensfreude. Achtung Ansteckungsgefahr !! Auf seinem neuen Album „Welcome Home, Kid!“ Spricht Mackampa sich selbst mit den Worten „I just wanna tell you that I’m proud of you“ an. Worte, die wir alle ab und zu an uns selbst richten sollten. Wir durften Mackampas Show bereits genießen und waren mehr als begeistert ! Ausverkaufte Touren und Millionen von Streams sprechen ebenfalls für sich.

Tickets gibt es hier!
21:30 Uhr
Live
Ife Ogunjobi
Jazz, Hip Hop, Afrobeat
Ife Ogunjobi ist ein fünftel der Band Ezra Collective, mit der er im vergangenen Jahr den Mercury Price gewonnen hat und Stadien wie den Madison Square Garden ausverkauft. Diese Jahr veröffentichte er sein erstes Soloprojekt, und wir freuen uns riesig, ihn genau damit bei uns begrüßen zu dürfen. Der in London aufgewachsene Musiker mit nigerianischen Wurzeln vereint die Klänge seiner Kindheit in seiner Musik. Aufgewachsen im Südosten Londons, wurde er durch verschiedene Genres wie Jazz, Afrobeat und Hip-Hop geprägt. Beeinflusst von Künstler:innen wie Fela Kuti, Erykah Badu und Freddie Hubbard kennt seine Musik keine Grenzen. Freut euch also auf eine Show, die im Handumdrehen vom spirituellen Jazz-Solo zur ausgelassenen Afrobeat-Party wird.

Tickets gibt es hier!
23:00 Uhr
Live
Deki Alem
Rap, Drum & Bass, Dance, Grunge
Wenn Deki Alem die Bühne betritt, bleibt kein Auge trocken. Die schwedischen Brüder verschmelzen Subgenres wie Drum & Bass, Dance, Grunge und Rap zu einer energiegeladenen Show, die ihresgleichen sucht! Nach ein paar Singles in den letzten Jahren veröffentlichte das Duo gemeinsam mit den Produzenten Richard Zastenker und Johannes Klahr (Drake, Lady Gaga und mehr) ihre Debüt-EP „Among Heads“. Der Erfolg des Projekts führte zu einer Europatournee als Voract der Gorillaz und zur Nominierung für die renommierten schwedischen Grammis in der Kategorie „Beste alternative Popmusik“ in diesem Jahr.

Tickets gibt es hier!
Abend­programm 4
Dj Stage
GIUNI TUNES, OVA
DJ Bühne

Freitag - 26.07.

Einlass 18:00 Uhr
20:15 Uhr
Live
Error
New Wave
Newcomer gibt es viele, aber die wenigsten klingen schon vom ersten Song an so eigen und einzigartig wie Error. Jeder Vergleich – egal ob musikalisch, stimmlich oder textlich – greift ins Leere. Aber wenn der 22-jährige Hamburger voller Melancholie von Einsamkeit, Angst vor der Zukunft und der Suche nach sich selbst singt, dabei mit den eigenen Gefühlen und Befindlichkeiten ringt und währenddessen mehr als einmal zu Boden geht und doch immer wieder aufsteht, spricht er damit ganz nebenbei seiner ganzen Generation aus dem Herzen. „Ich hatte eine Klavierlehrerin, die mir auf die Finger gehauen hat, wenn ich sie beim Spielen nicht richtig gehalten habe. Mit Kreativität hatte das nicht viel zu tun.“ - Das, was auf dem ausrangierten Laptop der Mutter entsteht, schon eher. Erst allzu Offensichtliches zwischen abgegriffenen C-Dur-Akkorden und 150 BPM-Taktung, ehe sich – beeinflusst durch britischen Kitsch-Pop und deutschsprachigen Indie der späten Zweitausenderjahre - mehr und mehr eine eigene Handschrift herauskristallisiert.

Tickets gibt es hier!
21:15 Uhr
Live
Diggidaniel
New Wave
Diggidaniel zählt zu den aufstrebendsten Künstlern der neuen deutschen Welle. Inspiriert von Bands wie Depeche Mode, The Cure oder Joy Division entwickelt Daniel seinen Sound in zeitloser Manier mit großen Refrains und erschafft mit wenigen Worten eine derart mitreißende Atmosphäre, wie es bei einem Newcomer selten der Fall ist. Ohne Rücksicht auf Trends zu nehmen, kreiert er eine eigene Welt aus Zuversicht, Melancholie und lässt den Hörer an persönlichen Zweifeln und Wünschen teilhaben. Auf unverkennbare Art und Weise erweckt er damit Sehnsüchte nach Lebendigkeit und zieht mit dem Ausklang der Songs die Endlichkeit in den Moment. Kontrastiert von Daniels eigenen treibenden Produktionen, entstehen Songs, die zum introspektiven Herzschmerz tanzen lassen und doch Hoffnung versprühen. Es verschmelzen zeitlose Themen und lyrische Präzision mit zeitgemäßer Dynamik zu großen Momenten, welche sich vor allem in seinen Liveauftritten entfalten.

Tickets gibt es hier!
22:15 Uhr
Live
SERPENTIN
New Wave
SERPENTIN ist eine wahre Ausnahmekünstlerin, die mit ihrem einzigartigen Indie-Elektro-Sound Genregrenzen sprengt und sich wie ein Lauffeuer in der deutschen Newcomer-Szene verbreitet. Nach einer erfolgreichen ersten Festivalsaison 2023 mit über 18 Festivals in ganz Deutschland, wie z.B. auf dem MS DOCKVILLE, verbreitet sich ihre markante, intensive Stimme gepaart mit einem Songwriting, das einnimmt und nicht mehr loslässt, in ihrem selbst produzierten Sound zu einem Sturm aus Freiheit und Schmerz, der an niemandem spurlos vorbeizieht. Irgendwo zwischen Moderat und Paramore vermischt sich ihr Indie-Elektro-Sound zu einem deutschsprachigen Fiebertraum. Co-produziert von Ikarus und auf die Bühne gebracht durch eine explosive Live-Band, lässt ein SERPENTIN-Konzert jeden in ihrem reißenden Fluss treiben.

Tickets gibt es hier!
23:15 Uhr
Live
POL
New Wave
Wenn sich Dave Bascombe (Depeche Mode) höchstpersönlich hinter den Pult setzt, um einen Song der Band zu mischen, kann man schon mal hellhörig werden! 2023 veröffentlichten POL nach ein paar Singles ihre erste EP und brachten mit ihrem analogen Sound die New Wave so authentisch zurück wie kaum eine andere Band. Neben der Musik sind Ruben & Matthjis außerdem eng mit der Haute Couture verbunden, indem sie als Models für Modehäuser wie Saint Laurent, Gucci, Valentino oder Dior arbeiten und auch Musik für einige dieser Marken produzierten. Mit „Comme Ça“ haben sie uns auf jeden Fall einen der hartnäckigsten Ohrwürmer der letzten Jahre ins Ohr gesetzt... Es könnte schlimmer sein 🙂

Tickets gibt es hier!
Abend­programm 4
Dj Stage
Speedboys & Friends
DJ Bühne

Samstag - 03.08.

Einlass 18:00 Uhr
20:00 Uhr
Live
Hiqpy
indie
Was wäre, wenn Kurt Cobain und Ariana Grande ein Pokémon hätten? Dann würde man etwas wie einen Hiqpy bekommen: eine Kreatur, die in den blutigen Mauern einer Hausparty in Amsterdam zum Leben erweckt wird und die manchmal Flammen von hallenden Adlibs und fuzzigen Gitarren spucken möchte. Die Viererbande hat noch keine Musik veröffentlicht, eroberte aber viele Herzen live mit ihrem launischen Indie-Pop. Der europäische Feuilleton ist sich bereits einig, dass 2024 das Jahr des Hiqpy sein wird. Erste Show in Deutschland und live ein absolutes Brett. Ihr könnt dann in ein paar Jahren damit angeben, dass ihr die Band ja schon gesehen habt 😉

Tickets gibt es hier!
21:30 Uhr
Live
Sam Quealy
techno pop
„die Techno-Pop-Prinzessin, die Paris erobert“ ist so facettenreich wie nur wenige Andere – sie ist Songwriterin, singt, tanzt, rappt, performt ! Als Teenagerin verließ sie Australien und reiste als professionelle Tänzerin um die Welt, arbeitete von Hongkong über Amerika bis zu den Philippinen, hat sich letztendlich in Paris niedergelassen und lernte dort ihren Produzenten und Wegbegleiter Marlon Magnee kennen. Sam Quealy ist aktiv im legendären „Commes des garcons“ und immer im Zentrum des Pariser Nachtlebens, man findet sie auf den Schauen der Pariser Modewoche oder als Kuratorin ihrer eigenen Kunstausstellungen. Es gibt kaum ein Terrain, das diese Künstlerin noch nicht erkundet hat, und nach nur wenigen Monaten wilder erotischer, genreübergreifender Veröffentlichungen & Shows kratzt Sam gerade erst an der Oberfläche dessen, was noch folgen wird. Wenn Sam mit ihren Tänzer*innen auf die Bühne kommt, erwartet euch eine Show, die ihr so sicher noch nicht gesehen und habt und auf keinen Fall verpassen solltet!

Tickets gibt es hier!
23:00 Uhr
Live
La Femme
New Wave, indie, psycherock
Tatiana und Sur la planche sind Songs, die Vielen als erstes in den Sinn kommen, wenn sie an La Femme denken. Doch das französische Neo-Psycho-Ensemble, gegründet 2010 von Keyboarder Marlon Magnée und dem Gitarristen Sacha Got hat noch deutlich mehr zu bieten. La Femme zählt mittlerweile zu den Größen der französischen Musikszene. Die Band bekam bereits mehrere Goldene Schallplatten verliehen und gewann die renommierte Auszeichnung „Victoires de la Musique“ – das französische Pendant zu den Grammy Awards. Während ihrer letzten World Tour spielten sie über 140 weitgehend ausverkaufte Termine in mehr als 25 Ländern. In den letzten beiden Jahren gab es gleich zwei neue Alben. In Teatro Lucido, releast 2022, experimentieren sie mit spanischen Texten. Teil dieses Albums ist der Hit Sacatela. In ihrem neusten Album Paris-Hawaii aus 2023 präsentiert die Band nun hawaiianische Liebeslieder. Der Sound ist unter anderem geprägt von New Wave, Rock, Elektro und Punk Einflüssen. Oft wird er beschrieben als ein Mix aus The Velvet Underground und Kraftwerk.

Tickets gibt es hier!
Abend­programm 4
Dj Stage
JOHANNES ALBERT, Ubbo Gronewold, Baby B
DJ Bühne

Tickets

Daily
Tageskarte
Wie jedes Jahr gibt unser Tagesticket für den jeweiligen Festivaltag.

Kinder bis 13 Jahre haben freien Eintritt.

Hier Klicken!

Guided Tours

Sonntag - 23.07.

15 €
Bike Tour
Urban Romantic Bike Tour
18:00 Uhr
Auf dem Rad durch Heidelberg zur Urban-Romantic-Tour! Auf der 90 Minuten dauernden Radtour durch Heidelberg, bekommt Ihr einen tiefen und detaillierten Einblick in die Welt der Kunst im öffentlichen Raum. Was wollen die Künstler*innen ausdrücken, was hat sie beeinflusst, wie lange haben sie gebraucht sowie kleine Anekdoten und Geschichten zur Entstehung der Kunstwerke.

Abfahrt: P11/Café am Römerkreis

Geführte Tour von SandraLooks

Donnerstag - 27.07.

15 €
Bike Tour
Urban Romantic Bike Tour
17:30 Uhr
Auf dem Rad durch Heidelberg zur Urban-Romantic-Tour! Auf der 90 Minuten dauernden Radtour durch Heidelberg, bekommt Ihr einen tiefen und detaillierten Einblick in die Welt der Kunst im öffentlichen Raum. Was wollen die Künstler*innen ausdrücken, was hat sie beeinflusst, wie lange haben sie gebraucht sowie kleine Anekdoten und Geschichten zur Entstehung der Kunstwerke.

Abfahrt: P11/Café am Römerkreis

Geführte Tour von SandraLooks

Samstag - 29.07.

15 €
Bike Tour
Urban Romantic Bike Tour
15:00 Uhr
Auf dem Rad durch Heidelberg zur Urban-Romantic-Tour! Auf der 90 Minuten dauernden Radtour durch Heidelberg, bekommt Ihr einen tiefen und detaillierten Einblick in die Welt der Kunst im öffentlichen Raum. Was wollen die Künstler*innen ausdrücken, was hat sie beeinflusst, wie lange haben sie gebraucht sowie kleine Anekdoten und Geschichten zur Entstehung der Kunstwerke.

Abfahrt: P11/Café am Römerkreis

Geführte Tour von SandraLooks

Freitag - 04.08.

15 €
Bike Tour
Urban Romantic Bike Tour
18:00 Uhr
Auf dem Rad durch Heidelberg zur Urban-Romantic-Tour! Auf der 90 Minuten dauernden Radtour durch Heidelberg, bekommt Ihr einen tiefen und detaillierten Einblick in die Welt der Kunst im öffentlichen Raum. Was wollen die Künstler*innen ausdrücken, was hat sie beeinflusst, wie lange haben sie gebraucht sowie kleine Anekdoten und Geschichten zur Entstehung der Kunstwerke.

Abfahrt: P11/Café am Römerkreis

Geführte Tour von SandraLooks

Samstag - 05.08.

15 €
Bike Tour
Urban Romantic Bike Tour
17:00 Uhr
Auf dem Rad durch Heidelberg zur Urban-Romantic-Tour! Auf der 90 Minuten dauernden Radtour durch Heidelberg, bekommt Ihr einen tiefen und detaillierten Einblick in die Welt der Kunst im öffentlichen Raum. Was wollen die Künstler*innen ausdrücken, was hat sie beeinflusst, wie lange haben sie gebraucht sowie kleine Anekdoten und Geschichten zur Entstehung der Kunstwerke.

Abfahrt: P11/Café am Römerkreis

Geführte Tour von SandraLooks

Find us

Anfahrt

By bike

Wir legen Euch die Anreise mit Fahrrad nahe.
In der Karte sind zwei unterschiedliche Routen dar­gestellt. Beachtet bitte die Pfeilführung auf dem Fahrradweg.
Fahrräder können direkt auf dem Festivalgelände abgestellt werden.

Anfahrt

By Bus & Shuttle

Neue ÖPNV-Verbindung mit der Linie 717 ab dem Heidelberger Hauptbahnhof:
Hier geht es zum VRN-Fahrplan.

Anfahrt

By car

Anreise über die A5:
– Ausfahrt Heidelberg-Schwetzingen
– Richtung Schwetzingen auf die 535
– Abfahrt Sandhausen, Park&Ride
– Einfahrt Patrick-Henry-Village Süd

Beschilderung beachten Anreise über Speyrer Straße:
– 535 Richtung Schwetzingen
– Abfahrt Sandhausen, Park&Ride
– Einfahrt Patrick-Henry-Village Süd, Beschilderung beachten

no parter – no festival